London, 10. September 2019 – Der Sensor-Lösungsanbieter HENSOLDT hat sein neu entwickeltes elektrooptisches Sichtsystem SETAS (SEe-Through Armour System) mit Erfolg bei der Test- und Entwicklungseinheit (ATDU) des britischen Heeres in Bovington installiert und eingesetzt. Ziel war es, einsatzrelevante Informationen zu sammeln und auszuwerten, um operative Probleme bei künftigen Einsätzen zu minimieren. Installiert auf einem Warrior-Schützenpanzer, demonstrierte das SETAS seine Fähigkeit, den Panzerinsassen bei Tageslicht umfassende Situationskenntnis zu verschaffen, ohne dass sie dazu das sichere Fahrzeuginnere verlassen müssen.

2 SETAS Warrior red mark web

SETAS – hier bei Tests an Bord eines Warrior-Schützenpanzers – verschafft der Besatzung gepanzerter
Fahrzeuge ein umfassendes Lagebild. Foto: ©HENSOLDT Optronics

SETAS wird auf der Londoner Messe für Verteidigungs- und Sicherheitsausrüstung DSEI auf dem HENSOLDT-Stand (S3-200) präsentiert. Ebenso ist das System auf dem Stand von General Dynamics (S9-200) als Ausrüstung eines gepanzerten 6x6-Fahrzeugs vom Typ Eagle zu sehen.

„SETAS verschafft der Besatzung von gepanzerten Fahrzeugen einen hervorragenden Überblick über ihre Umgebung“, sagt Andreas Hülle, Geschäftsführer von HENSOLDT Optronics. „Der Benutzer hat die Lage außerhalb des Fahrzeugs klar im Blick, ohne dazu das sichere Fahrzeuginnere verlassen zu müssen. Diese Fähigkeit ist vor allem in städtischen Gebieten von großem Nutzen, um schnell Entscheidungen treffen und die Überlebensfähigkeit der Plattform sicherstellen zu können.“

In der Integrated-Camera-Version umfasst das SETAS-System zwei Arten von hochleistungsfähigen Sensoren: eine oder zwei extrem hochauflösende Tageslichtkameras und zwei ungekühlte Wärmebildgeräte (UCM). Die Kamera kann einen Fußgänger auf eine Entfernung von etwa 300 Metern erkennen. Diese Beobachtungsfunktionalität lässt sich durch die Integration zusätzlicher Sensoren weiter verbessern, zum Beispiel durch akustische Sensoren zur Scharfschützendetektion, einen Laser-Warner oder eine hemisphärische Kamera für den Bereich direkt vor dem Fahrzeug.

Mit einem Head-Mounted Display als Benutzerschnittstelle sieht ein Fahrzeuginsasse quasi durch die Panzerung hindurch und verschafft sich dabei die gleiche Orientierung wie beim Blick aus der Luke. Intelligente Softwarealgorithmen sorgen dafür, dass die Besatzung automatisch alarmiert wird, wenn im Umkreis von 360° um das Fahrzeug herum eine potenziell gefährliche Bewegung erfasst wird.

SETAS kann problemlos als eigenständiges System installiert werden. Größer ist sein Nutzen jedoch, wenn es an das Fahrzeugnetzwerk oder das Gefechtsführungssystem angebunden wird und den einzelnen Besatzungsmitgliedern jeweils individuell externe Daten angezeigt werden. SETAS wird ab 2020 erhältlich sein.

Weitere Informationen unter: www.hensoldt.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.