Endicott, New York/USA, 17. Januar 2019 - FADEC Alliance, ein Gemeinschaftsunternehmen von GE Aviation und FADEC International, hat mit Lufthansa Technik einen Vertrag über die weltweite Bereitstellung von Services für FADECs (Full Authority Digital Engine Control - Digitale Motorsteuerung) für LEAP-Triebwerke mit einer Laufzeit von 25 Jahren unterzeichnet. Mit Verträgen über die Betreuung, den Verleih und den Austausch von Komponenten für ihre Kunden weltweit werden die beiden Unternehmen der kommerziellen Luftfahrtindustrie eine breite Auswahl an Asset-Management-Leistungen anbieten.

2019 01 17 Kooperation FADEC Alliance Copyright LufthansaTechnik klein

Die Vereinbarung umfasst Asset Management und Logistik sowie Wartung, Reparatur und Überholung. Lufthansa Technik wird einen weltweiten Pool mit Tauschgeräten (Line Replaceable Units - LRU) verwalten, um ihre Verfügbarkeit für Airline-Kunden sowohl der Lufthansa Technik als auch der FADEC Alliance sicherzustellen. Darüber hinaus wird Lufthansa Technik in Hamburg eine zertifizierte Reparaturstation für die FADEC des LEAP-Motors einrichten. FADEC Alliance wird technische Unterstützung aus ihrem Instandhaltungsnetz in Massy/Frankreich, und Fort Wayne, Indiana/USA, bereitstellen.

„Lufthansa Technik ist ein Weltmarktführer in den Bereichen Asset-Management und Instandhaltungsleistungen für Fluggesellschaften“, sagte Steven McCullough, Geschäftsführer der FADEC Alliance. „Die globale Präsenz des Unternehmens sorgt für eine hervorragende Kundenbetreuung. In Kombination mit der strategischen technischen Expertise der FADEC Alliance für die Steuerungseinheiten von LEAP-Triebwerken ist dieser Vertrag ein Gewinn für Fluggesellschaften auf der ganzen Welt.“

„Die einzigartigen Produkte der FADEC Alliance sind essentiell für Flugzeugbetreiber und die termingerechte Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist von äußerster Wichtigkeit“, sagte Burkhard Pfefferle-Tolkiehn, Leiter des Geschäftsbereiches Komponentenversorgung der Lufthansa Technik in der Region Asien-Pazifik. „Wir sind stolz darauf, bei der Instandhaltung und dem Asset Management mit der FADEC Alliance zusammenzuarbeiten. Gemeinsam werden wir den Flugbetrieb unserer Kunden optimal unterstützen.“

LEAP-Triebwerke mit FADEC-Steuerung kommen an der Boeing 737 MAX und dem Airbus A320neo sowie der COMAC 919-Familie zum Einsatz. Das FADEC-System - bestehend aus den digitalen Computern zur Steuerung (Engine Control Units) und einem Druckmesssystem (Pressure Subsystem)

- steuert alle Aspekte der Triebwerksleistung, wie zum Beispiel den Kraftstoffdurchfluss und die variable Triebwerksgeometrie. Beide Vertragspartner werden den Pool nutzen, um ihre Kunden durch Verleih und Austausch von LEAP FADEC-Einheiten zu unterstützen - resultierend in einer hohen Verfügbarkeit und leistungsstarken Asset Services und damit maximaler Wirtschaftlichkeit für Fluggesellschaften.

Der LEAP-Motor ist ein Turbofan mit hohem Nebenstromverhältnis, der von CFM International hergestellt wird, einem 50/50 Gemeinschaftsunternehmen von GE und Safran Aircraft Engines.

FADEC Alliance, ein Gemeinschaftsunternehmen von GE Aviation und FADEC International, wurde im Jahr 2012 gegründet.

GE Aviation, ein Unternehmensbereich von GE (NYSE: GE), ist ein Weltmarktführer für Strahl- und Turboprop-Triebwerke sowie Komponenten und integrierte Systeme für zivile, militärische, und Geschäftsreiseflugzeuge. Das Unternehmen verfügt über ein globales Servicenetz zur Unterstützung dieser Angebote. © www.ge.com/aviation

FADEC International ist ein 50/50 Joint Venture zwischen BAE Systems Controls Inc. und Safran Electronics & Defense (Safran Group), das sich auf die Entwicklung, Fertigung und Unterstützung volldigitaler Steuerungen für zivile Flugtriebwerke konzentriert. Seit mehr als 25 Jahren beliefert FADEC International Fluggesellschaften sowie Instandhaltungsunternehmen mit einer breiten Palette von Entwicklungs- und Aftermarket-Kapazitäten. © http://fadecinternational.net/

Der Lufthansa Technik Konzern ist mit rund 35 Tochter- und Beteiligungsunternehmen einer der weltweit führenden Anbieter flugzeugtechnischer Dienstleistungen. Mehr als 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für den international zertifizierten Instandhaltungs-, Herstellungs- und Entwicklungsbetrieb tätig. Das Angebot von Lufthansa Technik umfasst das gesamte Service-Spektrum für Verkehrs- und VIP-/Special Mission-Flugzeuge, Triebwerke, Komponenten und Fahrwerke in den Bereichen digitale Flottenbetreuung, Wartung, Reparatur, Überholung, Modifikation, Ausstattung und Umrüstung sowie die Herstellung von innovativen Kabinenprodukten.

© www.lufthansa-technik.com/aktuell

Zwei weitere NATO-Staaten beschaffen Schnellnebelschutzsystem ROSY von Rheinmetall

Düsseldorf, 17. April 2019 - Zwei NATO-Staaten haben sich für Rheinmetalls Schnellnebelschutzsystem ROSY zum Schutz ihrer neuen Fahrzeugfamilien entschieden. Damit etabliert sich das vielseitige und modulare System weiter am Markt. Der Gesamtwert beider Aufträge liegt im mittleren einstelligen MioEUR-Bereich. Noch im April 2019 beginnt die Auslief... weiterlesen

HENSOLDT liefert Flugabwehr-IFF-Abfrager für französische Streitkräfte

Paris/FRANKREICH, 16. April 2019 – Das führende, unabhängige Sensorhaus HENSOLDT liefert seine IFF-Abfrager (IFF - Freund-Feind-Erkennungssysteme) für die Flugabwehr auf kurze und sehr kurze Reichweite an das französische Verteidigungsministerium. Der Vertrag mit HENSOLDT France SAS sieht die Lieferung von 134 Monopuls-Sekundärradaren vom Typ MSR ... weiterlesen

Schweizer Armee setzt auf Telefonielösung von RUAG

Bern/SCHWEIZ, 15. April 2019 – Im Rahmen des IKT-Schlüsselprojekts Voice System der Armee (VSdA) kommt künftig die von RUAG eigens entwickelte Telefonielösung TTEL zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein autonomes, taktisches und unabhängig betriebenes Kommunikationssystem, das eine sichere Sprachkommunikation ermöglicht und demnach die Führungs-... weiterlesen

NATO entscheidet sich für die Sprachverschlüsselungstechnologie von BlackBerry zur Sicherung ihrer Anrufe

Waterloo, Ontario/USA – 15. April 2019 – BlackBerry Limited (NYSE: BB; TSX: BB) hat bekannt gegeben, dass die NATO Communications and Information Agency (NCI Agency) sich für SecuSUITE® for Government von BlackBerry entschieden hat, um die Telefonate ihrer Technologie- und Cyber-Führungskräfte zu verschlüsseln – am Arbeitsplatz, zu Hause oder auf A... weiterlesen

HENSOLDT übernimmt wesentliche Teile des Geschäfts von Nexeya

München, Paris/FRANKREICH, 12. April 2019 – Das führende, unabhängige Sensorhaus HENSOLDT übernimmt wesentlicher Teile von Nexeya in Chatenay/Frankreich, einem Anbieter von Elektroniklösungen und Dienstleistungen für Militär- und Industriekunden. Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 vollzogen, sobald alle erforderlichen Gene... weiterlesen

Change-Kommunikation und digitale Personalabteilung bei Materna auf dem Zukunftskongress - Lösungen für die Digitalisierung der Verwaltung

Dortmund, 12. April 2019 - Materna ist Gold-Sponsor und Aussteller auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin (27. bis 29.05.2019) und stellt am Stand B 0236 aus. Die Themen sind Dokumenten-Management und eAkte, Formular-Management, Change-Kommunikation, Personal-Management, Blockchain sowie Künstliche Intelligenz und Chatbots. Ein wich... weiterlesen

FREQUENTIS und SUNHILLO bringen UAS-C auf den Markt, das Flugsicherung und Drohnenpiloten sicher verbindet

Bonn, 10. April 2019 - Gemeinsam entwickeltes Verbindungssystem für unbemannte Flugsysteme (UAS-C) ermöglicht Sprach- und Überwachungs-Datenaustausch zwischen Drohnen und Flugsicherung (Air Traffic Control, ATC). Mit der steigenden Anzahl von unbemannten Luftfahrzeugen und -systemen im zivilen und militärischen Einsatz wächst auch der Bedarf an si... weiterlesen

HENSOLDT bringt Flugschreiber für Leichtflugzeuge, kleine Hubschrauber und Drohnen auf den Markt

München, 9. April 2019 – Das führende, unabhängige Sensorhaus HENSOLDT bringt einen neuen Flugschreiber auf den Markt, der die neuesten Sensortechnologien in einem extrem kompakten Design vereint, um Flugdaten, Video- und Audiodaten aufzuzeichnen. Aufgrund seines äußerst geringen Gewichts, Volumens und Stromverbrauchs ist es damit erstmals möglich... weiterlesen

ältere News lesen

Zwei weitere NATO-Staaten beschaffen Schnellnebelschutzsystem ROSY von Rheinmetall

Düsseldorf, 17. April 2019 - Zwei NATO-Staaten haben sich für Rheinmetalls Schnellnebelschutzsystem ROSY zum Schutz ihrer neuen Fahrzeugfamilien entschieden. Damit etabliert sich das vielseitige und modulare System weiter am Markt. Der Gesamtwert beider Aufträge liegt im mittleren einstelligen MioEUR-Bereich. Noch im April 2019 beginnt die Auslief... weiterlesen

HENSOLDT liefert Flugabwehr-IFF-Abfrager für französische Streitkräfte

Paris/FRANKREICH, 16. April 2019 – Das führende, unabhängige Sensorhaus HENSOLDT liefert seine IFF-Abfrager (IFF - Freund-Feind-Erkennungssysteme) für die Flugabwehr auf kurze und sehr kurze Reichweite an das französische Verteidigungsministerium. Der Vertrag mit HENSOLDT France SAS sieht die Lieferung von 134 Monopuls-Sekundärradaren vom Typ MSR ... weiterlesen

Schweizer Armee setzt auf Telefonielösung von RUAG

Bern/SCHWEIZ, 15. April 2019 – Im Rahmen des IKT-Schlüsselprojekts Voice System der Armee (VSdA) kommt künftig die von RUAG eigens entwickelte Telefonielösung TTEL zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein autonomes, taktisches und unabhängig betriebenes Kommunikationssystem, das eine sichere Sprachkommunikation ermöglicht und demnach die Führungs-... weiterlesen

ältere News lesen

Schweizer Armee setzt auf Telefonielösung von RUAG

Bern/SCHWEIZ, 15. April 2019 – Im Rahmen des IKT-Schlüsselprojekts Voice System der Armee (VSdA) kommt künftig die von RUAG eigens entwickelte Telefonielösung TTEL zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein autonomes, taktisches und unabhängig betriebenes Kommunikationssystem, das eine sichere Sprachkommunikation ermöglicht und demnach die Führungs-... weiterlesen

NATO entscheidet sich für die Sprachverschlüsselungstechnologie von BlackBerry zur Sicherung ihrer Anrufe

Waterloo, Ontario/USA – 15. April 2019 – BlackBerry Limited (NYSE: BB; TSX: BB) hat bekannt gegeben, dass die NATO Communications and Information Agency (NCI Agency) sich für SecuSUITE® for Government von BlackBerry entschieden hat, um die Telefonate ihrer Technologie- und Cyber-Führungskräfte zu verschlüsseln – am Arbeitsplatz, zu Hause oder auf A... weiterlesen

HENSOLDT übernimmt wesentliche Teile des Geschäfts von Nexeya

München, Paris/FRANKREICH, 12. April 2019 – Das führende, unabhängige Sensorhaus HENSOLDT übernimmt wesentlicher Teile von Nexeya in Chatenay/Frankreich, einem Anbieter von Elektroniklösungen und Dienstleistungen für Militär- und Industriekunden. Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 vollzogen, sobald alle erforderlichen Gene... weiterlesen

Change-Kommunikation und digitale Personalabteilung bei Materna auf dem Zukunftskongress - Lösungen für die Digitalisierung der Verwaltung

Dortmund, 12. April 2019 - Materna ist Gold-Sponsor und Aussteller auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin (27. bis 29.05.2019) und stellt am Stand B 0236 aus. Die Themen sind Dokumenten-Management und eAkte, Formular-Management, Change-Kommunikation, Personal-Management, Blockchain sowie Künstliche Intelligenz und Chatbots. Ein wich... weiterlesen

FREQUENTIS und SUNHILLO bringen UAS-C auf den Markt, das Flugsicherung und Drohnenpiloten sicher verbindet

Bonn, 10. April 2019 - Gemeinsam entwickeltes Verbindungssystem für unbemannte Flugsysteme (UAS-C) ermöglicht Sprach- und Überwachungs-Datenaustausch zwischen Drohnen und Flugsicherung (Air Traffic Control, ATC). Mit der steigenden Anzahl von unbemannten Luftfahrzeugen und -systemen im zivilen und militärischen Einsatz wächst auch der Bedarf an si... weiterlesen

ältere News lesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.