Putzbrunn, 20. Dezember 2018 – W. L. Gore & Associates ist der führende Anbieter von Funktionstextilien zum Schutz von Einsatzkräften der Feuerwehr, seit das Unternehmen vor mehr als 30 Jahren die erste atmungsaktive und wasserdichte Nässesperre für Feuerwehrschutzbekleidung auf den Markt brachte.

Als technologischer Marktführer für Nässesperren hat Gore kontinuierlich weitergeforscht und neue Produktinnovationen zum Schutz der Einsatzkräfte vor den immer neuen Gefahren unserer sich rasant ändernden Welt entwickelt. Im Rahmen dieser Entwicklungsarbeit hat W. L. Gore & Associates jetzt sämtliche GORE-TEX Nässesperren dahingehend verbessert, dass sie nun auch vor durch Blut übertragbaren Krankheitserregern sowie vor der Feinstaubbelastung, die im Rahmen der Brandbekämpfung auftritt, schützen.

Bild 2 klein

Die neueste Produktinnovation des Unternehmens vereint die dauerhafte Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität von GORE-TEX Produkten mit dem Schutz vor durch Blut übertragbaren Krankheitserregern, der bisher ausschließlich bei GORE® CROSSTECH® Produkten erhältlich war. Die Einführung der GORE-TEX Nässesperre mit GORE® CROSSTECH® Produkttechnologie trägt der Tatsache Rechnung, dass sich das Einsatzfeld von Feuerwehren kontinuierlich weiterentwickelt, was zur Folge hat, dass mittlerweile rund 80% der Einsätze nichts mit Brandbekämpfung zu tun haben. Gleichzeitig hat sich das Risiko, mit durch Blut übertragbaren Krankheitserregern und Feinstaub in Berührung zu kommen, deutlich erhöht.

Schutz vor durch Blut übertragbaren Krankheitserregern, Körperflüssigkeiten und handelsüblichen Chemikalien: Die GORE® CROSSTECH® Produkttechnologie wurde ursprünglich entwickelt, um den Anforderungen der amerikanischen Norm NFPA 1951, 1999 und 1971 gerecht zu werden, die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor durch Blut übertragbaren Krankheitserregern und handelsübliche Chemikalien schützen soll. Die neue Produkttechnologie bietet überragenden Schutz vor dem Eindringen von Flüssigkeiten und ist wie alle GORE-TEX Nässesperren außerordentlich strapazierfähig, atmungsaktiv und wasserdicht.

Im Einklang mit der Philosophie von Gore, dass alle Produkte des Unternehmens optimal einsatztauglich sein müssen, wurden die neuen Nässesperren genau auf die speziellen Trageanforderungen und die jeweiligen Arbeitsumgebungen zugeschnitten. Sämtliche Feuerwehrbekleidung für den europäischen Markt ist nach EN 469, AS/NZS 4967 und dem OEKO-TEX® Standard 100 zertifiziert. GORE-TEX Nässesperren mit GORE® CROSSTECH® Produkttechnologie sind nach ISO 16604, Prüfverfahren C getestet, wobei Laminat und Nähte auf ihren Widerstand gegen das Eindringen von durch Blut übertragbaren Krankheitserregern geprüft werden.

Schutz vor Feinstaub: In den vergangenen Jahren haben verschiedene Studien ergeben, dass das Auftreten von Krebserkrankungen bei Einsatzkräften der Feuerwehr überproportional hoch ist. Dies steht möglicherweise im Zusammenhang mit der potenziell schädlichen Feinstaubbelastung bei der Brandbekämpfung.

GORE-TEX Nässesperren mit GORE® CROSSTECH® Produkttechnologie bieten kompletten Schutz vor den bei einem Brand entstehenden Feinstaubpartikeln. In der Ausgabe 2018 der Schutznorm NFPA 1971 ist die Erfordernis einer Prüfung auf ein etwaiges Eindringen von Partikeln enthalten. Die Norm sieht neben einem Systemtest zur Beurteilung der gesamten Schutzbekleidung einen weiteren Test vor, bei dem die Filter- und Schutzfunktion der einzelnen Schichten einer optional einsetzbaren Feinstaubschutzhaube bewertet werden. Bei diesem modifizierten ASTM2299 Prüfverfahren, das zur Prüfung von Flammschutzhauben eingeführt wurde, wird die Wirksamkeit der Partikelsperre anhand von Partikeln im Größenbereich von 0,1μm bis 1,0μm beurteilt. Für einen erfolgreichen Abschluss des Prüfverfahrens ist ein Wert von mindestens 90% erforderlich. Die GORE-TEX Nässesperre mit GORE® CROSSTECH® Produkttechnologie erreichte bei diesem Test zur Wirksamkeit der Partikelsperre 99,9%.

Die Einführung der neuen GORE-TEX Nässesperre mit GORE® CROSSTECH® Produkttechnologie gibt Feuerwehrkräften die Gewissheit, bei Einsätzen mit dem bestmöglichen Schutz zur Minimierung der berufsbedingten Gefahren ausgestattet zu sein.

© www.gore.com

Ceremonial Hand over of NTH90 MTR FC Maintenance Training Rig to the German Navy Air Wing 5 in Nordholz, Lower Saxony

Berg/Starnberg, June 17, 2019 - On the occasion of the German Armed Forces day, June 15, 2019, the brand-new maintenance training rig NTH90 MTR FC of the German Navy Air Wing 5 in Nordholz, Lower Saxony, built by REISER SIMULATION AND TRAINING GmbH, was handed over to the unit in a formal ceremony. The maintenance training rig with functional cockp... weiterlesen

Zweites Los unter Vertrag: Bundeswehr bestellt bei Rheinmetall 252 ungeschützte Transportfahrzeuge aus Rahmenvertrag

Düsseldorf, 12. Juni 2019 - Die Bundeswehr hat Rheinmetall mit der Lieferung von 252 ungeschützten Transportfahrzeugen der Zuladungsklassen 5 und 15 Tonnen beauftragt. Dabei handelt es sich um einen Folgeauftrag aus dem 2017 geschlossenen Rahmenvertrag über mehr als 2.200 hochmoderne militärischen LKWs. Der Auftragswert der jetzt bestellten Fahrzeu... weiterlesen

Volker Paltzo neuer Geschäftsführer der Panavia Aircraft GmbH

Hallbergmoos, 7. Juni 2019 - Die Gesellschafter des Tornado Konsortiums haben Volker Paltzo mit Wirkung zum 1. Juni 2019 zum neuen Managing Direktor der Panavia Aircraft GmbH bestellt. Paltzo ersetzt Dr. Welf-Werner Degel, der zum 31. Mai 2019 nach sieben erfolgreichen Jahren als Panavia Geschäftsführer in den Ruhestand gegangen ist. Volker Paltzo... weiterlesen

Zeichnung einer Unternehmenslizenz zwischen GeoInfoDBw und Esri Deutschland

Euskirchen, 6. Juni 2019 - Der Leiter des Geoinformationsdienstes der Bundeswehr (GeoInfoDBw), Brigadegeneral Roland Brunner, hat mit der Esri Deutschland GmbH eine befristete Unternehmenslizenz (Enterprise Agreement) abgeschlossen. Die Unternehmenslizenz ist eine Vereinbarung zwischen der Esri Deutschland GmbH als autorisiertem Anbieter der ArcGIS... weiterlesen

ESG und Quantum-Systems präsentieren UAS-Weltneuheit: Vector und Scorpion

Fürstenfeldbruck, Oberpfaffenhofen, 5. Juni 2019 - Im Rahmen des Forums „Unbemannte Systeme“ der Studiengesellschaft der DWT präsentierten die ESG und die Quantum-Systems GmbH mit Vector und Scorpion echte Weltneuheiten im Bereich elektrisch betriebener unbemannter Systeme für taktische Einsatzszenarien. Vector vereint die Vorteile an Performance e... weiterlesen

German Army performs European SPIKE firing campaign

Haifa/ISRAEL, June 3, 2019 The German army has finalized its annual training in firing of Rafael’s SPIKE LR ATGM missile (also named MELLS in Germany). The firing was performed in Germany under adverse weather conditions, and included the firing of as many as 54 live SPIKE LR missiles by German Army gunners from the new SPIKE ICLU launchers (Integr... weiterlesen

WEW becomes THIELMANN

Zug/SWITZERLAND, 27 May 2019 - THIELMANN is pleased to announce that after a period of transition, THIELMANN WEW will be rebranded as the defense business line of THIELMANN in September 2019. The business line will continue to be represented by a specialist defense team at its existing facilities in Weitefeld, Germany, where it has been based... weiterlesen

Sikorsky beteiligt sich am Wettbewerb für Deutschlands neuen schweren Transporthubschrauber

Berlin, 27. Mai 2019 - Sikorsky, ein Unternehmen von Lockheed Martin (NYSE: LMT), hat seine Teilnahme am Wettbewerb für den neuen Schweren Transporthubschrauber (STH) der Deutschen Luftwaffe nun auch formal erklärt. Sikorsky wird im Rahmen der für diesen Sommer erwarteten offiziellen Ausschreibung den modernsten auf dem Markt erhältlichen schweren ... weiterlesen

ältere News lesen

Ceremonial Hand over of NTH90 MTR FC Maintenance Training Rig to the German Navy Air Wing 5 in Nordholz, Lower Saxony

Berg/Starnberg, June 17, 2019 - On the occasion of the German Armed Forces day, June 15, 2019, the brand-new maintenance training rig NTH90 MTR FC of the German Navy Air Wing 5 in Nordholz, Lower Saxony, built by REISER SIMULATION AND TRAINING GmbH, was handed over to the unit in a formal ceremony. The maintenance training rig with functional cockp... weiterlesen

Zweites Los unter Vertrag: Bundeswehr bestellt bei Rheinmetall 252 ungeschützte Transportfahrzeuge aus Rahmenvertrag

Düsseldorf, 12. Juni 2019 - Die Bundeswehr hat Rheinmetall mit der Lieferung von 252 ungeschützten Transportfahrzeugen der Zuladungsklassen 5 und 15 Tonnen beauftragt. Dabei handelt es sich um einen Folgeauftrag aus dem 2017 geschlossenen Rahmenvertrag über mehr als 2.200 hochmoderne militärischen LKWs. Der Auftragswert der jetzt bestellten Fahrzeu... weiterlesen

Volker Paltzo neuer Geschäftsführer der Panavia Aircraft GmbH

Hallbergmoos, 7. Juni 2019 - Die Gesellschafter des Tornado Konsortiums haben Volker Paltzo mit Wirkung zum 1. Juni 2019 zum neuen Managing Direktor der Panavia Aircraft GmbH bestellt. Paltzo ersetzt Dr. Welf-Werner Degel, der zum 31. Mai 2019 nach sieben erfolgreichen Jahren als Panavia Geschäftsführer in den Ruhestand gegangen ist. Volker Paltzo... weiterlesen

ältere News lesen

Volker Paltzo neuer Geschäftsführer der Panavia Aircraft GmbH

Hallbergmoos, 7. Juni 2019 - Die Gesellschafter des Tornado Konsortiums haben Volker Paltzo mit Wirkung zum 1. Juni 2019 zum neuen Managing Direktor der Panavia Aircraft GmbH bestellt. Paltzo ersetzt Dr. Welf-Werner Degel, der zum 31. Mai 2019 nach sieben erfolgreichen Jahren als Panavia Geschäftsführer in den Ruhestand gegangen ist. Volker Paltzo... weiterlesen

Zeichnung einer Unternehmenslizenz zwischen GeoInfoDBw und Esri Deutschland

Euskirchen, 6. Juni 2019 - Der Leiter des Geoinformationsdienstes der Bundeswehr (GeoInfoDBw), Brigadegeneral Roland Brunner, hat mit der Esri Deutschland GmbH eine befristete Unternehmenslizenz (Enterprise Agreement) abgeschlossen. Die Unternehmenslizenz ist eine Vereinbarung zwischen der Esri Deutschland GmbH als autorisiertem Anbieter der ArcGIS... weiterlesen

ESG und Quantum-Systems präsentieren UAS-Weltneuheit: Vector und Scorpion

Fürstenfeldbruck, Oberpfaffenhofen, 5. Juni 2019 - Im Rahmen des Forums „Unbemannte Systeme“ der Studiengesellschaft der DWT präsentierten die ESG und die Quantum-Systems GmbH mit Vector und Scorpion echte Weltneuheiten im Bereich elektrisch betriebener unbemannter Systeme für taktische Einsatzszenarien. Vector vereint die Vorteile an Performance e... weiterlesen

German Army performs European SPIKE firing campaign

Haifa/ISRAEL, June 3, 2019 The German army has finalized its annual training in firing of Rafael’s SPIKE LR ATGM missile (also named MELLS in Germany). The firing was performed in Germany under adverse weather conditions, and included the firing of as many as 54 live SPIKE LR missiles by German Army gunners from the new SPIKE ICLU launchers (Integr... weiterlesen

WEW becomes THIELMANN

Zug/SWITZERLAND, 27 May 2019 - THIELMANN is pleased to announce that after a period of transition, THIELMANN WEW will be rebranded as the defense business line of THIELMANN in September 2019. The business line will continue to be represented by a specialist defense team at its existing facilities in Weitefeld, Germany, where it has been based... weiterlesen

ältere News lesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.